SV Empor Berlin e.V.

Der Kiezclub in Prenzlauer Berg

Wie alles begann …

Alles begann auf dem Alexanderplatz. Im HO Warenhaus wurde im Oktober 1949 die „BSG Empor“ gegründet. Die Betriebssportgemeinschaft zählte schon bald mit fast 5.000 Mitgliedern zu den größten und erfolgreichsten Sportgemeinschaften der DDR. Rund 250 Meistertitel und 400 Berliner Meisterschaften konnten unsere Sportler erringen.

 

Mit dem Ende der DDR wurde die Handelsorganisation privatisiert und die Betriebssportgemeinschaft entwickelte sich zum eigenständigen Verein. Aus der BSG Empor HO Berlin wurde im Juni 1990 der SV Empor Berlin e.V.

 

Durch die Einsatzbereitschaft vieler ehrenamtlicher Trainer, Übungsleiter und Organisatoren gelang der Übergang in eine für uns neue Gesellschaft. Der SV Empor vereint Menschen mit unterschiedlichen Biografien, verschiedenen Religionen, Nationalitäten und Herkunft. Der Sport schlägt die Brücke, die alle verbindet.

  • Empor Tafeln kl Seite 1 Bild 0005

  • Empor Tafeln kl Seite 1 Bild 0004

  • Empor Tafeln kl Seite 1 Bild 0003

  • Empor Tafeln kl Seite 1 Bild 0002

  • Empor Tafeln kl Seite 1 Bild 0008

  • Empor Tafeln kl Seite 1 Bild 0007

  • Empor Tafeln kl Seite 1 Bild 0009

  • Empor Tafeln kl Seite 1 Bild 0012